Famediat

Scheidungsmediation – der Ausweg ?

Sparen Sie Zeit, Nerven und Geld durch Scheidung mit Mediation

Die Scheidungsmediation ist das Haupttätigkeitsfeld unseres Instituts. Dabei muss sich nicht etwa ein verheiratetes Paar bereits im Scheidungskrieg befinden.

Unsere Tätigkeit besteht in der Mediation im Zusammenhang mit einer

  • bevorstehenden oder anhängigen Scheidung,
  • der Aufhebung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft oder auch
  • der Trennung von nicht verheirateten Paaren.

Durch Zuhilfenahme eines Mediators unseres Instituts entsteht in der Regel

  • eine erhebliche Kostenersparnis
  • eine erhebliche nervliche Entlastung beider Parteien sowie
  • durch die vorgenannten Punkte eine deutlich Beschleunigung des Verfahrens.

Wir erzielen in fast allen Fällen eine zeitnahe Lösung der bestehenden rechtlichen und familiären Probleme. Die Mediation endet mit der Abfassung einer Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung, die notariell beurkundet wird.

Die Kosten (siehe "Kosten sparen") für die Mediation liegen regelmäßig deutlich unterhalb einer streitigen Scheidung. Dennoch werden die rechtlichen wie wirtschaftlichen Interessen beider Parteien vollumfänglich berücksichtigt.

Gleichzeitig wird die nervliche Beanspruchung beider Parteien sowohl zeitlich als auch qualitativ auf ein Minimum beschränkt (siehe "Nerven schonen").

Ziel ist dabei immer die Beendigung der formellen Partnerschaft. Mediation ist keine Familientherapie. Gleichwohl ist es bereits vorgekommen, dass trennungswillige Paare nach Lösung aller Trennungsfragen die Entscheidung getroffen haben, es noch einmal miteinander zu versuchen.